Technologie und Selbstorganisation

Zum Problem eines zukunftsfähigen Fortschrittsbegriffs

von Ulf Skirke


Dieser Text ist die elektronische Fassung einer Dissertation am Fachbereich Philosophie der Universität Hamburg, veröffentlicht am 11. Februar 1998. Die im Text rot hervorgehobenen Seitenzahlen markieren den jeweiligen Seitenanfang in der gedruckten Fassung.


Zusammenfassung

Summary

Einleitung [i]

  1. Zur Kritik des Fortschrittsbegriffs
    1. Wissenschaftlich-technischer Fortschritt und Krise des Industriesystems [1]
    2. Technologiekritik und Anforderungen an ein neues Wissenschaftsideal [11]
    3. Zur Kritik der Technologiekritik [20]
    4. Technologischer Fortschritt als Natur- und Zeitproblem [38]
  2. Selbstorganisation und neue Ansätze in den Naturwissenschaften [55]
    1. Selbstorganisation - Ansatz für einen wissenschaftlich-technischen Paradigmawechsel? [56]
    2. Nichtlinearität und Komplexität - Strukturverwandtschaften von unbelebter und belebter Natur [62]
    3. Chaos und Fraktale - Wege zu einer gegenstandsgemäßeren Naturwissenschaft [72]
    4. Zur Neuordnung der Zeitdimension [81]
    5. Von der Evolution zur Kosmologie [94]
    6. Zur Selbstorganisation von Information, Wahrnehmung und Kognition [112]
  3. Selbstorganisationsparadigma und neue Möglichkeiten der Natur- und Technik-Philosophie [130]
    1. Vom Dialog mit der Natur zur technologisch vermittelten Komplex-Kommunikation [135]
    2. Von der menschlichen Autonomie zur selbstorganisierenden Mensch-Natur-Technologie-Dynamik [156]
  4. Technologische Naturbeziehung und komplexes Zeitverhalten [192]
    1. Die Natur als Inbegriff der Zeit. Georg Pichts Kritik an der neuzeitlichen naturwissenschaftlichen und technologischen Vernunft [194]
    2. Die Welt als offener Prozeß. Das Modell des kreativen Fortschritts bei A. N. Whitehead [211]
    3. Komplexes Zeitverhalten und Selbstorganisations-Prozeß. Bedingungen der Möglichkeiten nachhaltiger Fortschrittsdynamik [226]
  5. Technologischer Fortschritt als nachhaltiger Selbstorganisationsprozeß [245]
    1. Zur Kritik komplexer Vernunft: Von der reinen Naturwissenschaft zur interdisziplinären Komplexitätsforschung [246]
    2. Zum Verhältnis von natürlichem Stoffwechselprozeß und künstlicher Kreativität: Vom konsumtiven zum symbiotischen Technik-Typus [265]
    3. Selbstorganisation und technologischer Fortschritt: Von der deterministischen Planung zur Antizipation offener Zukünfte [287]

Literaturliste [322]


 © 1998 Ulf Skirke. Alle Rechte beim Autor.